FLUCTUS – Baltz Mengis

ein theatraler KlangGang
durch die Eingeweide des 17. Jahrhunderts

Wir nähern uns dem Luzerner Scharfrichter „Baltz Mengis“ aus dem 17. Jahrhundert an in Form eines theatralen KlangGangs durch die Luzerner Altstadt. Basierend auf den Recherchen der Historikerin Dunja Bulinsky hat der Autor Ueli Blum einen dramatischen Text geschrieben, der den Scharfrichter und seine Opfer menschlich darstellt. Dem Vollzieher wird das scharfe Beil aus der Hand genommen und unter die schwarze Kapuze geschaut: eine zeitlose Geschichte über Schuld, Sühne und den Tod. 

Der KlangGang endet bildgewaltig in der Peterskapelle, wo ein raumfüllendes Oratorium mit Musik von John Wolf Brennan, Anna Murphy und Thomas K.J. Mejer, und mit Videos von Susanne Hofer stattfindet. Buschi Luginbühl führt die Regie, Mariana Coviello die Choreografie. Es spielen Franziska Senn und Reto Baumgartner.

Premiere: Freitag 22.April 22
Sa 23.April, So 24.April
Mi 27.April, Fr 29.April, So 1.Mai
Mi 4.Mai, Fr. 6.Mai, Sa 7.Mai, So 8.Mai

Sa 30.4 muss wegen Luzerner Stadtlauf auf So 8. Mai verschoben werden

Treffpunkt: 20.00 Uhr beim Historischen Museum Luzern, Pfistergasse 24

Vorverkauf: www.eventfrog.ch

Findet bei jeder Witterung statt. Wetterangepasste Kleidung

John Wolf Brennan – Komposition
Ueli Blum – Text
Susanne Hofer –Video
Dunja Bulinsky – historische Recherche

Buschi Luginbühl – Regie
Franziska Senn, Reto Baumgartner – Spiel
Mariana Coviello – Choreografie
Anna Murphy – Gesang, Drehleier
Thomas K.J.Mejer – Saxophone
John Wolf Brennan – Piano, Harmonium
Thomas Küng – Grafik